Verschlagwortet: Zensur

0

Instabile Körper, instabile Texte: Straparolas Hermaphrodit

In den Piacevole notte (erstmals 1550 erschienen) findet sich eine Erzählung von der Verwandlung einer jungen Nonne namens Filomena in einen Hermaphroditen, der Mann und Frau zugleich war; wie ich hier geschrieben habe, lachen am Ende...

2

Katharina alias Hans und seine Frau (Transkription und Übertragung)

Die folgende Passage findet sich in einer im Konstanzer Stadtarchiv aufbewahrten Chronik des 14. Jahrhunderts; der Bericht könnte durchaus auf einen Augenzeugen zurückgehen. Die Passagen davor und danach berichten über Alltagsereignisse (geringer Schneefall, Zwiebelpreise). Die Chronik...

0

Umgang mit Kindern (Abstract)

Scham, Ekel und Angst als Einflussfaktoren im Umgang mit Kindern mit Intersex* Friederike Maaßen, DFG Graduiertenkolleg 1599 »Dynamiken von Raum und Geschlecht« (Georg-August-Universität Göttingen/Universität Kassel) In meinem Vortrag möchte ich erste Ergebnisse meines Dissertationsprojektes „Kinder mit...

1

Zensierte Zwitter. Über zensierte Ausgaben und Übersetzungen historischer Quellentexte

Wer sich mit der Geschichte uneindeutiger Körper beschäftigt, wird schnell mit Zensur-Phänomenen konfrontiert. Das betrifft insbesondere auch Textausgaben und Übersetzungen historischer Quellen, die zwischen der Mitte des 19. und Mitte des 20. Jahrhunderts erschienen sind.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search