Verschlagwortet: Prodigien

0

Isidor von Sevilla, Etymologiae (Deutsch)

Nachdem ich hier schon auf Isidors Etymologien hingewiesen hatte, hier auch eine deutsche Übersetzung!   Edition: Isidori Hispalensis episcopi etymologiarum sive originum libri XX, hg. von Wallace M. Lindsay, Oxford 1911 [nicht paginiert]. Digitalisat: http://penelope.uchicago.edu/Thayer/E/Roman/Texts/Isidore/home.html. Übersetzung:...

1

Isidor von Sevilla über Hermaphroditinnen

Isidor von Sevilla († 636) war ein gelehrter Bischof, dessen Etymologiae in Form der titelgebenden begrifflichen Ableitungen praktisch alle Wissensgebiete behandeln. Es handelt sich um die im gesamten Mittelalter am weitesten verbreitete Enzyklopädie; unzählige Handschriften und...

0

Zwillinge, die zu Hermaphroditen werden: Geschlechtswechsel in der Überlieferungsgeschichte

Boaistuaus Histoires prodigieuses gehören wie z.B. das Chronicon Wolfharts alias Lycosthenes oder der Jardin Antonio de Torquemadas zum Genre der frühneuzeitlichen Wunder-Literatur und gehören, wie die beiden anderen Werke auch, zu den bekanntesten und verbreitesten Werke...

1

Zur Semantik von „hermaphrodit“ im Frühneuhochdeutschen

 die Menlich vnd frawlich gemaecht haben – Zur Semantik von hermaphrodit im Frühneuhochdeutschen Andrea Moshövel, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Frühneuhochdeutsches Wörterbuch [Beitragsreihe zum Symposion “Männlich-weiblich-zwischen”; siehe auch das Tagungsprogramm hier.] Ziel dieser Beitragsreihe ist es,...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search